Apfelbutz'n

Wir bauen ein Kernhaus

Apfelbutz'n header image 2

Der Blower-Door-Test…

Mai 5th, 2010 · Keine Kommentare

ist eigentlich kein Gebläse-Tür-Test sondern bezeichnet umgangssprachlich ein Drucktestverfahren, daß durch eine Öffnung in der Gebäudehülle (z.B. Tür oder Fenster) im Gebäude einen Unterdruck erzeugt, um festzustellen ob es Undichtigkeiten gibt. Hierzu gibt es verschiedene Werte, die erfüllt werden müssen. In diesem Fall muss für ein KFW40 Haus mit Lüftungsanlage ein Wert von 1,5 erreicht werden. Gemessen wird hier der n-fache Luftaustausch des Gebäudevolumens pro Stunde. Durch die 2-Schalige Bauweise eines Kernhauses ist das, wenn keine Mängel, vorliegen kein Problem. Auch die Wände und Deckenverkleidungen aus Rigips im OG tragen viel zur Dichtigkeit bei. In unserem Fall haben wir trotz offenem Kamin (Öffnung übertapeziert) einen sehr guten Wert von 0,9 erreicht.

Tags: Allgemein · Hausbau

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt...Trete Sachen weg, die vom Formular runterfallen.

Hinterlasse ein Kommentar